Jahresabschluss

Sie wollen sich für die effiziente Prozessgestaltung bei der Bilanzierung und Erstellung des Jahresabschlusses fit machen und sich über wichtige gesetzliche Neuerungen informieren? In unseren Whitepapern betrachten unsere Autoren relevante Entwicklungen in dem Bereich der Jahresabschlusserstellung und geben nützliche Empfehlungen für Ihre Arbeitsabläufe. Ausgangspunkt ist stets der jeweils aktuelle Stand der Gesetzgebung im Bereich der Rechnungslegung.

Die neue CSR-Richtlinie ist da!
06.06.2017, Antonia Schulze

Die neue CSR-Richtlinie ist da!

Die neue CSR-Richtlinie wurde vom deutschen Gesetzgeber verabschiedet. Doch welche Auswirkungen ergeben sich damit für die betroffenen Unternehmen? Das aktuelle Whitepaper beantwortet die drängendsten Fragen zum Thema.

Mehr lesen
Accounting-Update: Neue Klassifizierung der Erlöse nach IFRS 15
29.09.2016, Michael Misiewicz, Christian Schlömer

Accounting-Update: Neue Klassifizierung der Erlöse nach IFRS 15

Welche Bedeutung hat IFRS 15 für bilanzierende Unternehmen? Alle Neuerungen zur Erlösrealisierung finden Sie in diesem Whitepaper.

Mehr lesen
Wie das BilRUG die Welt der Bilanzierenden verändert
31.08.2016, Florian Zastrow

Wie das BilRUG die Welt der Bilanzierenden verändert

Das BilRUG hält die Welt der Bilanzierenden in Bewegung. Welche konkreten Auswirkungen das Gesetz auf Jahres- und Konzernabschlüsse ab dem Wirtschaftsjahr 2016 hat, beleuchten wir anschaulich in unserem Whitepaper.

Mehr lesen
DRS 24 – Welche Neuerungen ergeben sich durch den Standard?
03.08.2016, Roman Rade, Luisa Richwien

DRS 24 – Welche Neuerungen ergeben sich durch den Standard?

In unserem aktuellen Whitepaper informieren wir Sie über alle Neuerungen durch den DRS 24.

Mehr lesen
DRS 22 – Was ändert sich durch den Standard zum Konzerneigenkapital?
19.07.2016, Roman Rade, Luisa Richwien

DRS 22 – Was ändert sich durch den Standard zum Konzerneigenkapital?

Lesen Sie hier von den Änderungen und Ergänzungen, die sich durch den DRS 22 hinsichtlich der Darstellung des Eigenkapitals im Konzernabschluss ergeben.

Mehr lesen
Im Fokus: Bewertung von Forderungen
06.04.2016, Johann Bürkner

Im Fokus: Bewertung von Forderungen

Dieses Whitepaper stellt zunächst Grundlagen für die Bilanzierung des Forderungsvermögens vor, um dann die unterschiedlichen Bewertungssystematiken der einzelnen Kategorien zu erläutern.

Mehr lesen
IFRS 16 – der neue Standard zur Leasingbilanzierung
24.02.2016, Bianca Ihlenfeldt

IFRS 16 – der neue Standard zur Leasingbilanzierung

Erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen Änderungen und Auswirkungen, die sich aus dem neuen Leasingstandard für Leasingnehmer ergeben.

Mehr lesen
Das BilRUG kommt – die wesentlichen Änderungen
17.06.2015, Martin Leiteritz

Das BilRUG kommt – die wesentlichen Änderungen

Welche Änderungen ergeben sich bei der Jahres- und Konzernabschlusserstellung? Im Fokus stehen sowohl die allgemeinen als auch die speziellen Änderungen, welche die Bilanz, die GuV und den Anhang betreffen.

Mehr lesen
Im Fokus: Impairment-Test nach IAS 36
30.04.2015, Florian Zastrow

Im Fokus: Impairment-Test nach IAS 36

Wie ist bei der Wertminderung von Vermögenswerten nach IAS 36 vorzugehen? Was steckt hinter dem Begriff der zahlungsmittelgenerierenden Einheiten und wie kann die Werthaltigkeit des Geschäfts- oder Firmenwerts überprüft werden?

Mehr lesen
Latente Steuern (3/3) - Besonderheiten im Rahmen der IFRS
26.03.2015, Martin Leiteritz

Latente Steuern (3/3) - Besonderheiten im Rahmen der IFRS

Welche Besonderheiten sind bei der Bilanzierung latenter Steuern nach IFRS zu berücksichtigen? Worin liegen die Unterschiede zu den Regelungen des Handelsrechts? Lesen Sie dazu den letzten Teil unserer Whitepaper-Serie.

Mehr lesen
Latente Steuern (2/3) - Bilanzierung im Konzernabschluss
24.02.2015, Martin Leiteritz

Latente Steuern (2/3) - Bilanzierung im Konzernabschluss

Erhalten Sie einen Überblick zu den wesentlichen Regelungen der latenten Steuern im Kontext der Konzernabschlusserstellung. Wie entstehen primäre latente Steuern und sekundäre latente Steuern?

Mehr lesen
Latente Steuern (1/3) – Bilanzierung im Einzelabschluss
03.02.2015, Martin Leiteritz

Latente Steuern (1/3) – Bilanzierung im Einzelabschluss

Informieren Sie sich zu den wesentlichen Regelungen der latenten Steuern auf Ebene des HGB-Einzelabschlusses.

Mehr lesen
Working Capital Management
05.12.2014, Johann Bürkner

Working Capital Management

Welche Kennzahlen sind im Rahmen des Working Capital Managements zu analysieren? Welche Bedeutung hat der Cash Conversion Cycle?

Mehr lesen
Überleitung von HGB nach IFRS in LucaNet
07.10.2014, Stefan Krzepek

Überleitung von HGB nach IFRS in LucaNet

Welche Aspekte sind bei der erstmaligen Anwendung der IFRS zu beachten? Welche strukturellen Unterschiede in der Darstellung von Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung sind vorhanden?

Mehr lesen
Kapitalflussrechnung (4/4): Konzernkapitalflussrechnung inklusive Währungseffekte
24.05.2013, Florian Zastrow

Kapitalflussrechnung (4/4): Konzernkapitalflussrechnung inklusive Währungseffekte

Welche Besonderheiten müssen berücksichtigt werden? Wir zeigen Ihnen, was zu beachten ist und gehen auf die Währungseffekte sowie die Erst- und Entkonsolidierung ein.

Mehr lesen
Kapitalflussrechnung (3/4): Gliederung und Darstellung nach IFRS und DRS
17.05.2013, Florian Zastrow

Kapitalflussrechnung (3/4): Gliederung und Darstellung nach IFRS und DRS

Wie ist die Kapitalflussrechnung im Jahres- bzw. Konzernabschluss konkret darzustellen? Und welche Unterschiede ergeben sich aus IFRS und DRS? Erfahren Sie alle relevanten Aspekte.

Mehr lesen
Kapitalflussrechnung (2/4): Ermittlung der Zahlungsströme
10.05.2013, Florian Zastrow

Kapitalflussrechnung (2/4): Ermittlung der Zahlungsströme

Die Kapitalflussrechnung lässt sich nach der originären und derivativen Methode ermitteln. Doch worin besteht hier der genaue Unterschied? Die Antwort finden Sie in dem zweiten Teil unserer Fachartikelserie Kapitalflussrechnung.

Mehr lesen
Kapitalflussrechnung (1/4): Rechtliche Grundlagen und Ziele
03.05.2013, Florian Zastrow

Kapitalflussrechnung (1/4): Rechtliche Grundlagen und Ziele

Für viele ist die Kapitalflussrechnung noch immer ein Buch mit sieben Siegeln. Wir klären Sie im ersten Teil unserer Fachartikelserie über die rechtlichen Grundlagen sowie die Ziele der Kapitalflussrechnung auf.

Mehr lesen
MicroBilG – Änderungen beim Konzernabschluss und die Neuschaffung der „Kleinstkapitalgesellschaften“
22.03.2013, Prof. Dr. Carsten Theile und Melanie Stahnke

MicroBilG – Änderungen beim Konzernabschluss und die Neuschaffung der „Kleinstkapitalgesellschaften“

Neue Untergruppe innerhalb der kleinen Kapitalgesellschaften: die Kleinstkapitalgesellschaften.

Mehr lesen
Fast Close
12.10.2012, Christoph Freichel und Oliver Schmitz

Fast Close

Schnell zum Jahresabschluss bzw. Konzernabschluss mit Fast Close. Wir erklären Ihnen, was sich hinter dem Begriff versteckt und beschreiben die Prozesse sowie Organisationsschritte, die dabei zu beachten sind.

Mehr lesen
Grundlagen der Konzernrechnungslegung unter besonderer Berücksichtigung latenter Steuern
05.09.2012, Florian Zastrow

Grundlagen der Konzernrechnungslegung unter besonderer Berücksichtigung latenter Steuern

Welche Unternehmen müssen in einem Mutter-Tochter-Verhältnis in den Konzernabschluss einbezogen werden und wie ist dabei vorzugehen

Mehr lesen
Latente Steuern aus der Bilanzierung von Anteilen an Personenhandelsgesellschaften im handelsrechtlichen Jahresabschluss
05.07.2011, Ulrich Stauber und Sofie Charlot Saile

Latente Steuern aus der Bilanzierung von Anteilen an Personenhandelsgesellschaften im handelsrechtlichen Jahresabschluss

Seit der Einführung des BilMoG ist das Temporary-Konzept anzuwenden. Welche Änderungen ergeben sich dadurch für die latenten Steuern für Kapitalgesellschaften?
Mehr lesen
Jahresabschluss 2009: Beachtung von BilMoG-Anhangangabepflichten
14.01.2010, Prof. Dr. Carsten Theile

Jahresabschluss 2009: Beachtung von BilMoG-Anhangangabepflichten

Die Berücksichtigung des BilMoG ist bei der Erstellung der Jahres- und Konzernabschlüsse für das Geschäftsjahr 2009 zwar freiwillig, doch müssen einige neue Anhangangaben schon jetzt beachtet werden.
Mehr lesen
Cashflow - Umsetzung mit dem summa • businesspilot - DIE THEORIE
24.05.2005, Yvonne Neumann

Cashflow - Umsetzung mit dem summa • businesspilot - DIE THEORIE

Mithilfe des Cashflows lässt sich die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens beurteilen. Er spielt daher eine wesentliche Rolle bei der Vergabe von Krediten. Lesen Sie, wie der Cashflow eines Unternehmens ermittelt wird. 

Mehr lesen