Stadt Gelsenkirchen

Einfach gut beraten – Gelsenkirchen setzt auf bedienerfreundliche und testierte Software

Projektinhalte

Einführung einer professionellen Software für den kommunalen Gesamtabschluss, da wegen der Größe des „Konzerns Stadt Gelsenkirchen“ alles gegen den Aufbau eines Konsolidierungssystems in MS Excel sprach

Unsere Anforderung lässt sich leicht beschreiben: Wir wollten eine einfache und übersichtliche Software, die testiert und bedarfsgerecht gestaltet ist. Gefunden haben wir dies in LucaNet. Zusätzlich überzeugten uns zeitsparende Automatismen, transparente Buchungsmöglichkeiten und umfangreiche Auswertungs- und Dokumentationsmöglichkeiten.

Dr. Georg Lunemann, Stadtkämmerer Stadt Gelsenkirchen
Logo: Stadt Gelsenkirchen

Zum Unternehmen

Branche
Städte und Kommunen
Stadt
Nordrhein-Westfalen - Deutschland
Einwohner
260.000

Mit der Einführung der doppelten Buchführung im Rahmen des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (NKF) und der damit einhergehenden Pflicht des Gesamtabschlusses hat die Stadt Gelsenkirchen zum 31.12.2009 erfolgreich ihren ersten Probeabschluss erstellt. Dafür wurde im Vorfeld eine testierte und flexible Lösung gesucht, mit der sich der kommunale Abschluss sicher und nachvollziehbar darstellen lässt.

 

Gelsenkirchen, bekannt für seinen Fußballverein Schalke 04, liegt im Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen. Mit ca. 260.000 Einwohnern gehört sie zu den 30 größten Städten Deutschlands.

Das Wissen um den örtlichen Konsolidierungsumfang, unter anderem aufgrund von unterjährigen Saldenabstimmungen, die Problematik der Folgekonsolidierungen sowie der Bedarf einer prüfungssicheren Dokumentation machten den Einsatz einer professionellen Konsolidierungssoftware für die Stadt unabdingbar. Zudem sprach wegen der Größe des „Konzerns Stadt Gelsenkirchen“ – sieben verbundene Unternehmen (darunter ein Teilkonzern), sechs Sondervermögen sowie 19 Beteiligungen – alles gegen den Aufbau eines Konsolidierungssystems in MS Excel. Bei einer Tagung von PricewaterhouseCoopers wurden die Finanzverantwortlichen der Stadt auf die LucaNet-Software aufmerksam. Die Entscheidung für LucaNet.Kommunal fiel dann relativ schnell, da ein zunächst angestrebter Versuch der Datenaufbereitung mit MS Excel unter Wirtschaftlichkeitsaspekten abgebrochen werden musste.

 

Zeitersparnis durch Automatisierungen

 

„Im Konsolidierungsprozess fühlen wir uns mit LucaNet.Kommunal sehr sicher. Die Software stellt eine Vielzahl an Konsolidierungsassistenten zur Verfügung, da können manu- elle Fehler gar nicht erst entstehen“, äußert sich Dr. Georg Lunemann, Kämmerer der Stadt Gelsenkirchen, über LucaNet. So nutzt die Stadt sowohl bei der Schuldenkonsolidierung als auch bei der Aufwands- und Ertragskonsolidierung die paarweisen Assistenten, um Geschäftsbeziehungen innerhalb des „Konzerns“ Gelsenkirchen zu eliminieren.

Die zeitsparenden Automatismen und die Transparenz in den Buchungsvorgängen haben auf viele Bereiche eine positive Auswirkung. In der Datensicherheit z. B. sind Funktionen wie Differenzkontrollen eingebaut. Und bei der Datenqualität werden durch Konsolidierungsläufe Rohdatenmängel zeitnah aufgedeckt.

Auch beim Datenimport profitierte die Stadt Gelsenkirchen von der „einfachen und schnellen Handhabe“, so Dr. Lunemann. Verwendet wurde ein Reporting-Package auf Excel-Basis, welches an den Bedarf der Stadt angepasst und um die Umgliederung von Handelsbilanz in die Kommunalbilanz I erweitert wurde. Importiert wurden neben Bilanz und Ergebnisrechnung (GuV) unter anderem auch Anlagen- und Verbindlichkeitenspiegel bei separater Darstellung der konzerninternen Geschäftsbeziehungen. Des Weiteren wurden Zusatzinformationen abgefragt, wie bspw. der Personalbestand oder Angaben für den Gesamtanhang.

 

Qualität zeigt sich nicht nur am Produkt

Die Konsolidierungsstelle der Stadt Gelsenkirchen ist nicht nur mit den Funktionalitäten und der Bedienerfreundlichkeit der Software zufrieden, auch die Schulung und Einführung von LucaNet.Kommunal verlief sehr gut. Als besonders positiv werden die Flexibilität der Berater und die Qualität der zur Verfügung gestellten Vorlagen wie Reporting-Packages und Standard-Berichte gesehen. Hier werden vor allem Excel-basierte Buchungsberichte zur Dokumentation des Datenimports und für manuelle Buchungen sowie für Prüfungszwecke genutzt. Erleichtert wird das Ganze durch die einfache und schnelle Zugriffsmöglichkeit auf Buchungs- und Auswertungsberichte.

Vereinbaren Sie mit uns einen Präsentationstermin!

Live-Demo vereinbaren