Referenten der LucaNet.Academy

Alle Referenten der LucaNet.Academy sind renommierte Dozenten von Hochschulen sowie anerkannte Professionals aus Industrie und Wirtschaft. Dank der langjährigen Erfahrung in ihrem jeweiligen Fachgebiet, der beruflichen Tätigkeit als Ökonomen und der direkten Einsicht in die Controlling- und Konsolidierungsabteilungen mittelständischer Unternehmen sowie international tätiger Konzerne können wir für den nötigen Praxistransfer garantieren. Denn als ausgewiesene Experten des Rechnungswesens vermitteln Ihnen unsere Referenten sowohl die nötigen theoretischen Grundlagen als auch das praxisbezogene Wissen, um die erlernten Inhalte später mit Erfolg im Unternehmen umzusetzen.
Die Spezialgebiete unserer Referenten umfassen z. B. die Bereiche Handels- und steuerliche Beratung, die Umsetzung jüngster gesetzlicher Änderungen in der Rechnungslegung, Transaktionsberatungen und die Konzernabschlussprüfung
 

Aktuelle Termine

Sie interessieren sich für unsere Veranstaltungen?

Jetzt Academy-Termine anschauen
Prof. Dr. Carsten Theile gibt einen Überblick zur kompetenten Wissensvermittlung im Rechnungswesen.

Kompetente Wissensvermittlung mit der LucaNet.Academy

Was ist das Geheimnis des erfolgreichen Lernens? Wir kennen es! In den Seminaren der LucaNet.Academy findet deshalb keine „Front-Animation“ statt. Mit viel Know-how und großem Engagement leiten unsere Dozenten die Seminare und garantieren dank ihrer langjährigen Erfahrungen für den nötigen Praxistransfer.

Darüber hinaus legen wir für eine produktive Lernatmosphäre großen Wert auf kleine Gruppen mit maximal 20 Teilnehmern.

Seminare im Rechnungswesen und Controlling

„Lifelong learning“ – mit unseren Weiterbildungsveranstaltungen wollen wir die Teilnehmer aktiv voranbringen. Deshalb steht die LucaNet.Academy für höchste Qualität in der Fortbildung. Dies erreichen wir mit kompetenten Referenten, die Experten ihres Fachgebiets sind und für die jeweiligen Themen brennen, sorgfältig aufbereiteten Schulungsunterlagen sowie einer interaktiven Wissensvermittlung. Unsere Seminarteilnehmer bringen ihre Fragen aus der Praxis mit, der Referent erarbeitet gemeinsam mit ihnen die Lösungen

Video zum Seminarangebot der LucaNet.Academy
Prof. Dr. Karin Breidenbach

Prof. Dr. Karin Breidenbach

Prof. Dr. Karin Breidenbach lehrt seit 2000 nationale und internationale Rechnungslegung im Fachbereich Wirtschaft an der Fachhochschule Dortmund. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die internationale Rechnungslegung und die Normierung der Rechnungslegung. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaft und anschließender Promotion an der Ruhr-Universität Bochum war Prof. Dr. Breidenbach bei einem Energieversorgungsunternehmen als Referatsleiterin, zuletzt Abteilungsleiterin kaufmännische Planung und Analyse im externen Rechnungswesen beschäftigt. Prof. Dr. Karin Breidenbach ist Mitglied der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e. V. und hat zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema Rechnungslegung publiziert. Sie ist Autorin eines Lehrbuchs zum handeslrechtlichen Jahresabschluss.

WP/StB Dr. Christoph Freichel

WP/StB Dr. Christoph Freichel

Christoph Freichel ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Fachberater für Internationales Steuerrecht und berät seit mehr als 15 Jahren Unternehmen in Fragen rund um das Rechnungswesen und Unternehmenssteuerrecht. Seit mehr als einem Jahr unterstützt er das Consulting-Team der LucaNet AG. Zuvor war er zehn Jahre Mitglied des Aufsichtsrats der LucaNet AG. Er ist Autor zahlreicher Fachbeiträge und verfasste z. B. ein Standardlehrbuch zum wirtschaftlichen Prüfungswesen. Derzeit konzentriert sich seine Beratungstätigkeit auf Basis der LucaNet-Software auf die Optimierung der Prozesse rund um die Jahresabschlussaufstellung, die Integration des internen und externen Rechnungswesens sowie die Generierung entscheidungsrelevanter Daten mithilfe von Datenanalysen.


 Kai-Uwe Göbel

Kai-Uwe Göbel

Kai-Uwe Göbel ist seit 1997 Partner bei der Sozietät Dr. Adamsen Wirtschaftsprüfer/Steuerberater in Bochum. Im Fokus seiner Tätigkeit liegen die Prüfung und Beratung von mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Handel, Dienstleistung und Forschung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Prüfung und Beratung von Körperschaften des öffentlichen Rechts, Stiftungen und Vereinen. Daneben ist Kai-Uwe Göbel als Prüfer für Qualitätskontrolle nach § 57a WPO tätig. Kai-Uwe Göbel studierte Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Er referiert regelmäßig zu den Themenbereichen Existenzgründung sowie aktuellen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Entwicklungen.

Dr. Peter Hager

Dr. Peter Hager

Dr. Peter Hager ist Partner der RiskNET GmbH und Gründer und Gesellschafter der RiskNET Advisory – Romeike, Hager & Partner. Zuvor war er von 2001 bis 2009 Geschäftsführer der ccfb- Prof. Dr. Wiedemann Consulting GmbH & Co. KG. Er berät seit vielen Jahren Unternehmen aller Branchen. Hierbei stehen das Finanz-, Investitions- und Risikomanagement im Mittelpunkt. Im Rahmen seiner Beratungstätigkeit hat er unter anderem das Fremdwährungsmanagement eines internationalen Automobilkonzerns um moderne Methoden des Risikomanagements erweitert und den Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken bei der Erstellung eines Fachkonzepts zur Kalkulation von Kundenoptionen und zur Optionsbuchsteuerung auf Gesamtbankebene begleitet. Peter Hager ist Autor zahlreicher Fachaufsätze und seit 1999 als Dozent bundesweit an unterschiedlichen Akademien mit den Schwerpunkten Wertorientierte Steuerung, Gesamtbanksteuerung, Risiko-Management und Vertriebssteuerung tätig.

Prof. Dr. Matthias Hendler

Prof. Dr. Matthias Hendler

Prof. Dr. Matthias Hendler lehrt seit 2009 Unternehmensrechnung an der Hochschule Bochum. Schwerpunkte der Lehre sind die internationale Rechnungslegung sowie die Konzernrechnungslegung. Zuvor war er an der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven tätig. Seine praktischen Erfahrungen sammelte er als Mitarbeiter der IFRS/US GAAP Advisory Group der KPMG Düsseldorf und seit 2010 als Aufsichtsratsvorsitzender der DOSU AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Dortmund. Hendler studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster. Anschließend promovierte er am Institut für Revisionswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster. Er ist Autor des im Wiley-Verlag erschienenen Buchs „Bilanzierung nach IFRS“.

 Georg Komm

Georg Komm

Georg Komm ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und geschäftsführender Partner bei der Sonntag & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in München. Sein Tätigkeitsgebiet liegt unter anderem in der betriebswirtschaftlichen Beratung, Erstellung und Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen nach HGB, IFRS und der Begleitung von Transaktionen inklusive Due-Diligence-Untersuchungen. Georg Komm befasst sich vor allem mit der Nationalen und Internationalen Rechnungslegung, dem Konzernrechnungswesen sowie der Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen. Georg Komm ist Mitglied der Wirtschaftsprüferkammer, der Steuerberaterkammer sowie im Institut der Wirtschaftsprüfer. Sein Diplom legte er 1989 an der Universität Siegen ab, die Zulassung als Steuerberater erhielt er 1994. Seit 1996 ist Georg Komm auch als Wirtschaftsprüfer tätig.

Prof. Dr. Stefan Müller

Prof. Dr. Stefan Müller

Prof. Dr. Stefan Müller ist Inhaber der Professur für allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr in Hamburg. Aktuell ist er als Lehrender und Autor von Studienmaterialen in weiterbildenden Online-Studiengängen sowie als Fachbeirat wissenschaftlicher Zeitungen und der Haufe-Akademie tätig. Außerdem ist Müller Mitglied des IFRS-Facharbeitskreises sowie des Gutachtergremiums des Controllingwikis des Internationalen Controllervereins. Müller promovierte über die Vermittlung von Controlling-Kompetenzen und habilitierte im Themenbereich des konvergenten Management-Rechnungswesens. Er hat im Kontext des öffentlichen Managements in mehreren Umsetzungsprojekten mitgearbeitet, Seminare geleitet, Beratungen durchgeführt sowie Aus- und Weiterbildungsstudiengänge konzipiert und begutachtet. Er ist Verfasser zahlreicher Publikationen im Bereich des externen und internen Rechnungswesens, (Mit-)Herausgeber des Handbuchs der Bilanzierung, einer Schriftenreihe zu den IFRS und einer weiteren zur kommunalen Verwaltungssteuerung sowie im Fachbeirat der Zeitschrift für Corporate Governance tätig. 2012 ist Prof. Dr. Müller mit dem Controlling-Ehrenpreises der BVBC-Stiftung ausgezeichnet worden.

 Ulrich Stauber

Ulrich Stauber

iUlrich Stauber st Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und geschäftsführender Partner der Sonntag & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in München. Sein Tätigkeitsgebiet umfasst die Rechnungslegung im Bereich der regenerativen Energien und die Implementierung von Konsolidierungssystemen. Seine Schwerpunkte liegen in der Erstellung und Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen (national/international), der Begleitung von Transaktionen inklusive Due-Diligence-Untersuchungen und der allgemeinen betriebswirtschaftlichen Beratung. Ulrich Stauber ist Mitglied im Institut der Wirtschaftsprüfer e.V., der Wirtschaftsprüferkammer und der Steuerberaterkammer. Von 1994 bis 2000 studierte Stauber an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen. Seine Zulassung als Steuerberater erwarb er 2004; die Zulassung als Wirtschaftsprüfer erhielt Stauber 2006.

Prof. Dr. Carsten Theile

Prof. Dr. Carsten Theile

Prof. Dr. Carsten Theile ist wissenschaftlicher Leiter der LucaNet.Academy und lehrt nach mehrjähriger Praxistätigkeit bei einem Kreditinstitut und einem Energieversorgungsunternehmen nationale und internationale Rechnungslegung an der Hochschule Bochum. Er ist Autor von über 180 Fachbeiträgen zur Rechnungslegung und Unternehmensbesteuerung sowie Mitverfasser des „IRFS-Handbuch“ (5. Auflage 2012). Bekannt ist er auch als Verfasser des ersten BilMoG-Kommentars (3. Auflage 2011) und des „Übungsbuch IFRS“ (4. Auflage 2014). Seit 2005 ist er Mitglied der Prüfungskommission bei der Wirtschaftsprüferkammer.

Prof. Dr. Bernd Weiß

Prof. Dr. Bernd Weiß

Prof. Dr. Bernd Weiß lehrt seit 1997 die Fachgebiete Finanzierung und Controlling an der Hochschule Bochum. Er ist Gründer und Leiter des dort ansässigen Instituts für Unternehmensdiagnose (InDiag) und entwickelte die Konzeption der Qualifizierungsprogramme „Certified Credit Manager“ und „Certified Credit Controller“ in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Credit Management. Neben dem Credit Management stellen das Unternehmensrating und die Unternehmensdiagnose seine aktuellen Forschungsschwerpunkte dar. Prof. Dr. Bernd Weiß studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Essen und promovierte dort im Fachgebiet Finanzwirtschaft und finanzwirtschaftliches Rechnungswesen. Nach seiner wissenschaftlichen Qualifizierung leitete er bis 1997 den Zentralbereich Wirtschaftsinformationen bei der Unternehmensgruppe Creditreform, wo er seit 2009 wieder in beratender Funktion tätig ist. Er ist Mitglied des Aufsichtsrates der Creditreform Rating AG, Neuss.

 Florian Zastrow

Florian Zastrow
Senior Inhouse Consultant

Florian Zastrow absolvierte den Diplomstudiengang Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Erfurt mit den Schwerpunkten Prüfungs- und Treuhandwesen, Steuerrecht und Wirtschaftsrecht. Anschließend folgte der vertiefende Master-Studiengang „Finance, Accounting, Corporate Law and Taxation“ an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. In seinen Abschlussarbeiten befasste er sich mit dem Thema „Die private limited company in Deutschland – unter besonderer Berücksichtigung ihrer Rolle innerhalb der Ltd. & Co. KG“ sowie mit dem Corporate-Finance-Thema „Die Abbildung nachhaltigen Wachstums in der Unternehmensbewertung - Möglichkeiten und Grenzen bei der Ermittlung eines objektivierten Unternehmenswerts“. Seit 2012 ist er bei der LucaNet AG in den Bereichen Consulting und Knowledge tätig. Seine Schwerpunkte liegen in der fachlichen Beratung der Kunden rund um die Themen Rechnungswesen, Controlling und Reporting. Er leitet als verantwortlicher Moderator regelmäßige Webinare und Workshops und ist außerdem für den aktiven Aufbau des Knowledge-Managements zuständig. Darüber hinaus ist er federführend bei der Gestaltung des Zertifikatskurses Finanzierung und Controlling der LucaNet.Academy und hält dort als Referent Seminare zu verschiedenen Fachthemen der Rechnungslegung. Florian Zastrow ist Autor mehrerer Fachbeiträge zur Unternehmensbewertung und zum Impairment-Test, zur Kapitalflussrechnung sowie zu den Grundlagen der Konzernrechnungslegung.