IFRS 16 – der neue Standard zur Leasingbilanzierung

IFRS 16 Leases wurde am 13.01.2016 vom International Accounting Standards Board (IASB) veröffentlicht und bringt weitreichende Änderungen für Leasingnehmer mit sich. Diese müssen danach künftig sämtliche Vermögenswerte aus Leasingverträgen in ihrer Bilanz aktivieren und die entsprechende Zahlungsverpflichtung als Verbindlichkeit passivieren. Als Konsequenz daraus ändert sich nicht nur das Bilanzbild, sondern auch wichtige Kennzahlen vieler – insbesondere leasingintensiver – Unternehmen sind betroffen.

In dem folgenden Whitepaper von Bianca Ihlenfeldt, Inhouse Consultant bei der LucaNet AG, erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen Änderungen und Auswirkungen, die sich aus dem neuen Leasingstandard für Leasingnehmer ergeben.

Inhalte

  • Gründe für die Reform des IAS 17
  • Die Änderungen, die sich aus dem neuen Standard ergeben und wen diese betreffen
  • Künftige Bilanzierung beim Leasingnehmer
  • Auswirkungen des IFRS 16 auf Leasingnehmer
  • Betroffene Branchen
  • Was man schon jetzt beachten sollte

Autor

Bianca Ihlenfeldt
IFRS 16 – der neue Standard zur Leasingbilanzierung

Whitepaper anfordern