Bereit für IFRS 16? Der neue Standard zur Leasingbilanzierung

IFRS 16 Leasingverhältnisse führt zu einer grundlegenden Änderung der Leasingbilanzierung für Leasingnehmer. Leasingverhältnisse, die bisher als Operating Lease
 „off-balance“ behandelt wurden, sind nun grundsätzlich zwingend in die Bilanz aufzunehmen und haben massive Auswirkungen auf Finanzkennzahlen. Die Implementierung des neuen Standards stellt Unternehmen vor große prozessuale Herausforderungen und erfordert die systematische Aufbereitung und Überwachung aller Leasingverträge.


Lesen Sie das aktuelle Whitepaper zum Thema und erhalten Sie einen klaren Überblick über den neuen Standard.

 
Sie erfahren:

  • mehr zu der Zielsetzung von IFRS 16.
  • mehr zu den Anforderungen von IFRS 16.
  • wie sich der Standard auf den Leasingnehmer auswirkt.
  • wie Sie mithilfe von LucaNet die Umsetzung der neuen Anforderungen bewältigen.

 

IFRS 16 ist bereits seit der Veröffentlichung im Januar 2016 ein heiß diskutiertes Thema. Nun tickt die Uhr immer lauter und die Zeit des Aufschubs ist endgültig vorbei: Unternehmen müssen diesen internationalen Rechnungslegungsstandard erstmals auf Geschäftsjahre, die am oder nach dem 01.01.2019 beginnen, verpflichtend anwenden.

 

Der Standard bringt weitreichende Änderungen für Leasingnehmer mit sich. Diese müssen nun Nutzungsrechte aus Leasingverträgen in ihrer Bilanz aktivieren und die zukünftigen Zahlungsverpflichtungen als Verbindlichkeit passivieren. Das hat zur Folge, dass sich nicht nur das Bilanzbild, sondern auch wichtige Kennzahlen vieler – insbesondere leasingintensiver – Unternehmen entsprechend verändern.


Laut einer Studie des International Accounting Standards Board (IASB) wurden im Jahr 2016 85 % der weltweiten Leasingvereinbarungen (insgesamt 3,3 Billionen USD) „off-balance“ gezeigt. Insbesondere Unternehmen der Luft- und Schifffahrtsbranche sowie Logistikunternehmen und Unternehmen, die in größerem Umfang Immobilien anmieten, dürften durch die Neuregelungen eine deutliche Bilanzverlängerung zu verzeichnen haben.

IFRS 16 ersetzt die folgenden Standards und Interpretationen:

  • IAS 17 Leasingverhältnisse
  • IFRIC 4 Beurteilung, ob eine Vereinbarung ein Leasingverhältnis enthält
  • SIC-15 Mietleasingverhältnisse – Anreizvereinbarungen
  • SIC-27 Beurteilung des wirtschaftlichen Gehalts von Transaktionen in der rechtlichen Form von Leasingverhältnissen

Hintergrund für die einheitliche Neuregelung des Leasingstandards durch den IASB war die Tatsache, dass der überwiegende Teil der finanziellen Verpflichtungen aus Leasingverträgen bisher nur im Anhang abgebildet wurde. [...]

 

Inhalte

  • Zielsetzung von IFRS 16
  • Die grundlegenden Änderungen
  • Bilanzierung beim Leasingnehmer
  • Auswirkungen des IFRS 16 auf Leasingnehmer
  • Die flexible Lösung für IFRS 16

Autor

LucaNet AG
Bereit für IFRS 16?  Der neue Standard zur Leasingbilanzierung

Whitepaper interessant für Sie? Jetzt anfordern und komplett lesen!