16.09.2013 - Lünendonk-Marktstichprobe: BI- Markt weiter auf Höhenflug

LucaNet unter den Top 3

Um rund 11,3 % ist der deutsche BI-Markt in den vergangenen zwölf Monaten gewachsen. Das zeigt die 8. Auflage der Marktstichprobe „Business Intelligence als Kernkompetenz“ des Marktanalysten Lünendonk. In dieser Studie wurde die LucaNet AG, neben 28 weiteren deutschen Anbietern, auf Umsatz, Mitarbeiterzahl und weitere Kennzahlen analysiert. Wie die Studie zeigt, gehört die LucaNet AG, Softwareanbieter für Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse, mit einem Plus von mehr als 30 % zu den drei Unternehmen mit dem größten Umsatzwachstum. Der wesentliche Gewinn wurde dabei mit Neukunden erzielt.

Nachfrage unverändert hoch

„Die Notwendigkeit, jederzeit und überall Transparenz über Prozesse, Kunden und Kosten zu haben, ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Dies drückt sich in der anhaltend hohen Nachfrage nach Softwareprodukten für Business Intelligence und Business Analytics aus“, sagt Mario Zillmann, Leiter Professional Services der Lünendonk GmbH.

Transparenz zählt

Die abermalige gute Platzierung der Lucanet AG zeigt den Erfolg eines der Pioniere auf dem Markt für Business Intelligence im Rechnungswesen. Als einer der ersten Softwarehersteller bot die LucaNet AG eine Standardsoftware für Planung und Konsolidierung in einem einzigen Datenmodell und derselben Benutzeroberfläche an. Die Software wurde kontinuierlich weiterentwickelt und auf die veränderten Anforderungen des Rechnungswesens optimiert. „Unsere Software passt sich hervorragend an die unternehmensspezifischen Gegebenheiten unserer Kunden an. Das bedeutet ein Höchstmaß an Flexibilität und Transparenz“, erläutert Dominik Duchon, Vorstand Sales und Marketing.

Kontakt