02.05.2017 - LucaNet meets students

Unter dem Motto „Praxis trifft auf Theorie“ hatten rund 45 Studenten aus der Fachrichtung Maschinenbau und Produktion mit der Vertiefung Management an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg im März und April 2017 die Gelegenheit, an Vorlesungen aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling teilzunehmen. Das Besondere daran: Die LucaNet-Consultants Alexander Drescher und Irina Seidel gaben ihre Fachkenntnisse an die Studenten in vier Vorlesungsblöcken weiter und stellten ihnen die Nutzung der LucaNet-Software sehr anschaulich vor. Auf der Agenda standen Themen wie Rechnungslegung gemäß HGB mit Bilanz, GuV, Spiegel und Cashflow, die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung für einzelne Produktklassen inklusive Verwendung von Planungsformularen, die Verteilung von Kosten anhand von Schlüsseln, das Anlegen und Auswerten von KPIs und vieles mehr. Bei all diesen Fragen ging es natürlich auch darum, wie LucaNet für diese Bereiche eingesetzt werden kann und somit die Prozesse in der Praxis des Finanzcontrolllings und Konzern-Reportings deutlich optimiert werden können. Die Studenten waren sowohl an LucaNet als Software als auch an dem Arbeitsalltag des Consultants sehr interessiert. Es fand ein reger fachlicher Austausch statt, bei dem die Studenten nicht nur die theoretischen Themen gezielt wiederholen und alle ihre Fragen loswerden konnten, sondern das gelernte Know-how auch gleich an praktischen Beispielen umsetzen konnten. So war der Lernerfolg garantiert!

„Insgesamt war es wirklich ein sehr gelungener Workshop. Es hat nicht nur den Studenten viel Freude bereitet, sondern auch uns als verantwortliche Referenten. LucaNet bleibt den Studenten so ganz sicher als dynamisches und junges Unternehmen in Erinnerung. Und wer weiß, vielleicht können wir in naher Zukunft einige der Studenten als neue Kollegen bei LucaNet begrüßen“, fasst Irina Seidel das Hochschulengagement von LucaNet an der HAW Hamburg zusammen.

Kontakt