Kontakt
LucaNet bei YoutubeLucaNet bei FacebookLucaNet bei Google+LucaNet bei XingLucaNet bei TwitterLucaNet bei LinkedInFollow us on:
Software und Beratung für
Business Intelligence im Rechnungswesen

Einfach überzeugend – WAGNER Group GmbH setzt auf Innovation im Rechnungswesen


Case Study WAGNER Group GmbH

 

Kerngeschäft: Anlagentechnischer Brandschutz
Hauptsitz: Langenhagen (Deutschland)
Mitarbeiter: ca. 480


Projekt:

  • Einführung einer innovativen Software für Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse
  • Schaffung einer einheitlichen Datenbank
  • Vereinheitlichung der Berichtsstrukturen
  • Einführung eines Tools für die E-Bilanz


Module:

LucaNet.Financial Consolidation

LucaNet.Planner
LucaNet.E-Bilanz

Ziel von WAGNER war es, eine innovative Softwaretechnologie einzusetzen, die für mehr Effizienz in der Konsolidierung und Planung sorgt. LucaNet liefert mit seinen individuell kombinierbaren Softwaremodulen die optimale Lösung für das Rechnungswesen des mittelständischen Brandschutzexperten. Neue gesetzliche Erfordernisse, wie z. B. im Bereich E-Bilanz, lassen sich spielend leicht in das System integrieren.

WAGNER wurde als inhabergeführtes Unternehmen 1976 gegründet. Die heute international vertretene Firmengruppe gehört zur ersten Adresse für komplexe Aufgaben im anlagentechnischen Brandschutz. Das Geschäftsmodell beruht auf der Schaffung von fortschrittlichen und professionellen Brandschutzlösungen aus eigener Hand. Qualitativ hochwertig, zuverlässig und wirtschaftlich sollen diese Konzepte sein. Dafür setzt das mittelständische Unternehmen auf innovative Technologien.

Innovative Lösungen auf hohem Niveau erwartet WAGNER auch von seinen Lieferanten und Partnern. So musste aufgrund der komplexer werdenden Prozesse in den Bereichen Konsolidierung und Planung eine Softwarelösung gefunden werden, die sämtlichen Anforderungen gerecht wird.

Prozessoptimierung in den Bereichen Konsolidierung und Planung

„Die Arbeit mit einem Tabellenkalkulationsprogramm gestaltete sich als zunehmend schwierig. Die Pflege bei der Aufnahme neuer Gesellschaften, Konten bzw. neuer Strukturen war sehr aufwendig. Auch die Darstellung von einzelnen Buchungsvorgängen und deren Dokumentation erwies sich als unzureichend. So war die Konzernprüfung für die Wirtschaftsprüfer jedes Mal eine Herausforderung“, berichtet Carsten Schnute, Leiter Rechnungswesen der WAGNER Group GmbH.

Auch im Bereich der Planung galt es, die Prozesse zu optimieren. So sollte eine einheitliche Datenbank geschaffen werden und eine Harmonisierung der Berichtsstrukturen erfolgen.

Überzeugend in allen Bereichen

Im Rahmen des Auswahlprozesses einer passenden Softwarelösung überzeugte LucaNet in mehreren Bereichen.

„Entscheidend waren die technischen Möglichkeiten und die überzeugende Präsentation. LucaNet begeistert nicht nur in technischen Dingen, sondern bietet darüber hinaus auch eine kompetente Beratung in fachlichen Themen, z. B. in handelsrechtlichen Fragestellungen. So wurden fachliche Aspekte sofort in die technische Umsetzung übergeleitet“, begründet Carsten Schnute die klare Entscheidung für LucaNet.

So schnell, wie die Entscheidung für LucaNet erfolgte, konnte auch die Implementierung der Software vollzogen werden: „Bei der Inbetriebnahme waren nach zwei Stunden die ersten Daten aus unserem ERP-System Navision eingelesen. Am Ende des ersten Tages waren auch die wesentlichen Bilanz- und GuV-Strukturen angelegt und die Konten gemappt“, erklärt Carsten Schnute die erfolgreiche Einführung des Systems.

Zahlreiche Einsatzgebiete

Das Unternehmen setzt die Software in vielfältiger Weise ein. In der Praxis wird das Tool zur Durchführung des Konzernabschlusses sowie zur Abbildung der Kapitalflussrechnung, der Eigenkapital-, Rückstellungs- und Anlagenspiegel genutzt. „Im Bereich der Konsolidierung profitieren wir von der homogenen Datenbasis, welche die Datenqualität essenziell erhöht. Der Konzernabschluss lässt sich durch die zahlreichen Assistenten schnell erstellen. Nützlich ist ebenso die integrierte Aufgabenübersicht, welche auch Einblicke durch andere Beteiligte ermöglicht. Aufgrund der hohen Transparenz hat sich der Prüfungsprozess zudem erheblich beschleunigt“, so Carsten Schnute zur Konsolidierung mit LucaNet.

Doch auch Planung und Reporting konnten über die Vereinheitlichung der Berichtsstrukturen effektiver gestaltet werden. Darüber hinaus liegen weitere Einsatzgebiete z. B. in der Umsatzauswertung nach Sparten und der Personalplanung.

E-Bilanz leicht gemacht

Inzwischen nutzt WAGNER auch das Softwaremodul für die einfache und sichere Erstellung der E-Bilanz. Durch die nahtlose Integration der E-Bilanz-Funktionalitäten in die Software konnten die vorhandenen Daten problemlos genutzt werden, um eine Kontenzuordnung auf die steuerliche Taxonomie durchzuführen. Der geplanten erstmaligen Übermittlung der E-Bilanz an die Finanzbehörde steht somit nichts im Wege.

„Als international aufgestellter Mittelständler bieten wir innovativste Lösungen für unsere Kunden an. Dasselbe erwarten wir auch von unseren Lieferanten. Hier haben wir mit LucaNet einen optimalen Partner. LucaNet überzeugte uns von Anfang an. Seit der sehr schnellen Implementierung in die Prozesse unseres Unternehmens arbeiten wir problemlos mit der Software, auch dank der kompetenten, freundlichen und kundenorientierten LucaNet-Berater.“

 

Carsten Schnute, Leiter Rechnungswesen

WAGNER Group GmbH

 

Weitere Anwenderberichte lesen

Nach oben

Lernen Sie die LucaNet-Software kennen!

 

Kostenlos und unverbindlich.

 

Persönliche Demo

Broschüren

Webinare

Fachveranstaltungen

Fachanlässe (Schweiz)