Kontakt
LucaNet bei YoutubeLucaNet bei FacebookLucaNet bei Google+LucaNet bei XingLucaNet bei TwitterLucaNet bei LinkedInFollow us on:
Software und Beratung für
Business Intelligence im Rechnungswesen

Einfach systematisch – Mehr Ordnung in den Bereichen Konsolidierung und Planung


Case Study MWS Industrieholding GmbH

 

Branche: Metallverarbeitung, Gießereiindustrie
Hauptsitz: Schwoich (Österreich)
Mitarbeiter: ca. 850


Projekt: Einführung einer intuitiv zu bedienenden Software für Konsolidierung, Planung, Reporting, Analyse; Automatische Differenzsuche beim Konsolidieren; Transparente Aufbereitung der Plan-Zahlen


Module: LucaNet.Financial Consolidation, LucaNet.Planner

 

Die österreichische MWS-Gruppe gehört zu den großen und bekannten Namen innerhalb der Gießereiindustrie. Das mit dem geschäftlichen Erfolg einhergehende Wachstum des Unternehmens führte zu der Erkenntnis, dass ein sicheres und effizientes Konsolidieren mit MS Excel nicht mehr möglich war. Die Finanzsoftware von LucaNet erwies sich in dieser Situation als optimale Lösung. Die relevanten Zahlen lassen sich nun einheitlich und nachvollziehbar für Konsolidierungs- und Reporting-Zwecke aufbereiten.

Die MWS Industrieholding GmbH ist ein auf Aluminiumguss und CNC-Bearbeitung spezialisiertes Leichtmetallunternehmen, das sich im Bereich Sandguss zum europäischen Marktführer entwickelt hat. Die MWS beliefert Kunden aus dem Bereich der Automobilherstellung, der Zweiradindustrie, des Maschinenbaus und der Schienenfahrzeugindustrie. Die vielfältige Produktpalette im Aluminiumguss reicht von der hochkomplexen manuellen Einzelproduktion bis zur vollautomatisierten Großserie. Gefertigt werden diese Produkte in den eigenen Werken, die sich an sechs Standorten in drei europäischen Ländern befinden.

Die zunehmende Größe des Unternehmens machte es erforderlich, das System von MS Excel abzulösen. „Einige Jahre wurde die interne Konsolidierung der Firmengruppe mit einem gewöhnlichen Tabellenkalkulationssystem vollzogen. Mit dem Zuwachs durch zwei weitere Werke war dieses Vorgehen nicht mehr praktikabel. Es musste eine professionelle Softwarelösung her, die möglichst per Knopfdruck die Buchhaltungszahlen der einzelnen Gesellschaften zusammenführt“, berichtet Christiane Bolewski, Leiterin für Controlling und Rechnungswesen der MWS-Gruppe. „Von LucaNet haben wir durch einen Geschäftspartner erfahren, der uns dieses Tool ausdrücklich empfohlen hat. Diese Einschätzung hat uns bei der Auswahl sehr geholfen.“

Einheitliches System für Konsolidierung und Planung

Wichtig bei der Entscheidung für LucaNet war das Ziel, ein unternehmensweit einheitliches, übersichtliches sowie nachvollziehbares Konsolidierungs- und Reporting-Werkzeug zu erhalten, das jeder Anwender nach einer kurzen Schulung einwandfrei bedienen kann. Durch die einfache Menüstruktur des Systems, die für alle Werke und Aufgabengebiete gleich ist, konnte die tägliche Arbeit in der Rechnungslegung erheblich vereinfacht werden.

Für die Anbindung an das Vorsystem AS/400 wurde von der ETL-Abteilung der LucaNet AG eine Schnittstelle programmiert. Die Integration der bestehenden Excel-Dateien aus den Systemen SAP sowie BMD erfolgte ebenso einfach und schnell.

Schnelle Orientierung in dem System

„LucaNet weist eine sehr benutzerfreundliche Darstellung auf. Die einzelnen Bereiche sind durch die Verwendung verschiedener Farben und Formen optisch leicht zu unterscheiden. Über die Kontextmenüs können weitere nützliche Hilfen sowie Auswahlfunktionen für die Konsolidierung und Planung aufgerufen werden. So konnten wir uns in dem System schnell zurechtfinden“, sagt Christiane Bolewski über die Bedienung der Software.

Automatische Differenzsuche beim Konsolidieren

Die MWS-Gruppe konsolidiert nach den Rechnungslegungsstandards des Unternehmensgesetzbuchs (UGB), dem österreichischen HGB. Der Konsolidierungsprozess ist dadurch geprägt, dass ausländische Teilkonzerne sowie eine Equity-Gesellschaft, einzubeziehen sind. Erleichtert wird der gesamte Vorgang durch die Verwendung der in dem System integrierten Konsolidierungsassistenten für die Schulden-, Aufwands- und Ertragskonsolidierung.

„Doch der größte Mehrwert im Konsolidieren mit LucaNet liegt für uns in der Funktion der automatischen Differenzsuche. Diese Funktion erstreckt sich auf die verschiedensten Bereiche und macht es möglich, bis auf Kontenebene sämtliche Differenzen nachvollziehen zu können. Das war so mit MS Excel nicht abbildbar“, erklärt Christiane Bolewski.

Neben dem letzten Konzernabschluss werden mithilfe der Software auch die Kapitalflussrechnung, wichtige Kennzahlen sowie die Finanzplanung abgebildet. Dabei ist der Planungsprozess so gestaltet, dass die Plan-Zahlen der einzelnen Produktionswerke an den zentralen Verwaltungsstandort gesendet werden. In LucaNet erfolgt die transparente und übersichtliche Jahresplanung auf Monatsbasis.

„Als Unternehmen im Bereich der Leichtmetallindustrie vertrauen wir auf das System von LucaNet. Die Software weist sehr anwenderfreundliche Attribute auf: Einfachheit, Nachvollziehbarkeit, Professionalität sowie Vielseitigkeit der Funktionen. Für unsere komplexen Konsolidierungs- und Planungsprozesse ist LucaNet ein essenziell wichtiges Werkzeug, das unseren nachhaltigen Unternehmenserfolg sichert.“

 

Christiane Bolewski, Leitung Controlling und Rechnungswesen

MWS Industrieholding GmbH

 

Weitere Anwenderberichte lesen

Nach oben

Lernen Sie die LucaNet-Software kennen!

 

Kostenlos und unverbindlich.

 

Persönliche Demo

Broschüren

Webinare

Fachveranstaltungen

Fachanlässe (Schweiz)