Kontakt
LucaNet bei YoutubeLucaNet bei FacebookLucaNet bei Google+LucaNet bei XingLucaNet bei TwitterLucaNet bei LinkedInFollow us on:
Software und Beratung für
Business Intelligence im Rechnungswesen

Einfach ready to use – LucaNet-Software erfolgreich in den USA im Einsatz


Case Study Nuron Biotech Inc.

 

Branche: Pharmaindustrie
Hauptsitz: Exton, Pennsylvania (USA)
Mitarbeiter: ca. 40


Projekt: Einführung einer international einsatzfähigen Software für Konsolidierung, Planung, Budgetierung und Reporting, integrierte Währungsumrechnung; kurze Implementierungszeit


Module: LucaNet.Financial Consolidation, LucaNet.Planner, LucaNet.Importer

 

Als internationales Unternehmen mit Hauptsitz in den USA galt es bei Nuron Biotech, die komplexer werdenden Prozesse für Konsolidierung und Planung zu optimieren. LucaNet erweist sich als perfekte Lösung für die Anforderungen des global agierenden Pharmaunternehmens. Die Finanzdaten werden über das flexible Schnittstellen-Management einfach in das System importiert und stehen dann für Konzernabschlusserstellung, Reporting und umfangreiche Planungen zur Verfügung.

Nuron Biotech entwickelt und vertreibt neuartige Biologika und Impfstoffe zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer und infektiöser Krankheiten. Ziel ist es, Produkte weiterzuentwickeln, die medizinische Versorgungslücken auf der ganzen Welt schließen. Mittlerweile ist Nuron Biotech weltweit mit Niederlassungen vertreten. Das Produkt Meningitec, ein Impfstoff zur Prävention von bakterieller Meningitis und Blutvergiftung bei Säuglingen sowie Erwachsenen, ist auf dem europäischen, lateinamerikanischen sowie asiatisch-pazifischen Markt im Handel erhältlich.

Optimierung der komplexen Finanzprozesse

Im Zuge einer breiteren Marktbearbeitung wurde der Konzern durch zahlreiche neue Tochterunternehmen mit unterschiedlichen Währungen erweitert. Die Rechnungslegung des Unternehmens stand vor der Herausforderung, die großen Mengen an Finanzdaten konsistent abzubilden und für Reporting-Zwecke transparent zusammenzufassen. Die bisher angewandten Prozesse der Budgetierung und der Erstellung von Berichten waren sehr zeitintensiv und zudem fehleranfällig. So musste dieses Vorgehen zügig über ein professionelles Softwaresystem optimiert werden.

„Wir haben zuvor vier Jahre lang nur mit Excel gearbeitet. Bei der Erstellung der Jahresabschlüsse gab es immer wieder Inkonsistenzen in den Zahlen, die herausgefiltert werden mussten. Das war ein sehr lästiges Verfahren für uns“, berichtet Christopher Kelly, Controller bei Nuron Biotech.

Systemimplementierung in den USA

Die Entscheidung für LucaNet konnte innerhalb von zwei Wochen getroffen werden. Ausschlaggebend waren dabei die leichte Bedienbarkeit des Systems, die herausragende Flexibilität und die vielfältigen Funktionen für die effiziente Erstellung von individuellen Auswertungen.

Die Implementierung der Software fand vor Ort in Pennsylvania statt und wurde innerhalb einer Woche erfolgreich realisiert. Besonders zufrieden sei man mit der kompetenten Beratung durch den LucaNet-Consultant gewesen, so Christopher Kelly. Die Anbindung an das Vorsystem Microsoft Dynamics Great Plains konnte sehr leicht vorgenommen werden; importiert wurden die Verkehrszahlen und Salden je Sachkonto. Dank der intuitiven Bedienung der Software konnte die Schulungszeit auf ein Mindestmaß reduziert werden und die Mitarbeiter konnten sehr schnell in ihre routinierte Arbeitspraxis zurückkehren.

Im internationalen Umfeld dynamisch einsetzbar

LucaNet erfüllt sämtliche Anforderungen, welche an eine international einsetzbare Softwarelösung gestellt werden. „Besonders wichtig war für uns die systemgestützte Währungsumrechnung, sodass Berichte sowohl in der funktionalen Währung des Hauptsitzes als auch in der lokalen Währung der Ländergesellschaften abgebildet werden können. Großer Mehrwert ist auch die Flexibilität des in Echtzeit agierenden Datenmodells. Ändert sich zum Beispiel an einer Stelle ein Wert, aktualisiert sich unmittelbar das gesamte Datenmodell über alle Strukturen hinweg“, erklärt Christopher Kelly zu den Funktionen der Software. „Gerne nutzen wir den Drill-down bis auf Einzelbelegebene. Dieses Feature bietet uns die Möglichkeit, jede einzelne Buchung transparent nachzuvollziehen. Auf diese Weise können wir Fehler, die sich eingeschlichen haben, schnell erkennen und bereinigen.“

Neuer Standard in der Konsolidierung und Planung

Im Bereich der Konsolidierung sorgen bei Nuron Biotech die integrierten Assistenten für die Schulden-, Aufwands- und Ertragskonsolidierung sowie für die Zwischenergebniseliminierung für eine Automatisierung des Prozesses. Das Pharmaunternehmen konsolidiert nach dem Rechnungslegungsstandard US-GAAP; zudem müssen die speziellen Erfordernisse eines ausländischen Teilkonzerns beachtet werden. Auch in den Bereichen Planung und Reporting konnte die Software neue Standards setzen. „LucaNet ist für uns zu einem zentralen Baustein unserer integrierten Unternehmensplanung geworden. Komplexe Plan-Berechnungen lassen sich aus MS Excel über das LucaNet.Excel-Add-In flexibel übernehmen. Umfassende Budget- und Liquiditätsplanungen, Szenarien sowie Forecasts können effizient erstellt werden. Diese dienen uns als verlässliche Grundlage für unsere anstehenden Entscheidungen“, so Christopher Kelly.

„Einfach, akkurat und effizient – so gestaltet sich das Arbeiten mit der LucaNet-Software. Der größte Benefit liegt für uns darin, dass das System sehr flexibel für Konsolidierung, Planung und Reporting einzusetzen ist – und zwar auch über internationale Grenzen hinweg. Abweichungen und Inkonsistenzen in den Zahlen können mithilfe des Systems sehr schnell ermittelt und bereinigt werden, was unser Berichtwesen deutlich verbessert hat.“

 

Christopher Kelly, Controller

Nuron Biotech Inc.

 

Weitere Anwenderberichte lesen

Nach oben

Lernen Sie die LucaNet-Software kennen!

 

Kostenlos und unverbindlich.

 

Persönliche Demo

Broschüren

Webinare

Fachveranstaltungen

Fachanlässe (Schweiz)