Kontakt
LucaNet bei YoutubeLucaNet bei FacebookLucaNet bei Google+LucaNet bei XingLucaNet bei TwitterLucaNet bei LinkedInFollow us on:
Software und Beratung für
Business Intelligence im Rechnungswesen

Einfach exklusiv – Immobilienvermittler setzt auf leistungsfähige Software in der Konsolidierung und Planung


Case Study Engel & Völkers AG

 

Branche: Immobilien
Hauptsitz: Hamburg (Deutschland)
Mitarbeiter: ca. 5.000


Projekt: Einführung einer Finanzsoftware für das Rechnungswesen, welche eine automatisierte Konsolidierung ermöglicht; Anwenderfreundlichkeit; einfache Anbindung an SAP sowie Integration von Excel-Reporting-Packages

Module: LucaNet.Financial Consolidation, LucaNet.Planner, LucaNet.Importer

 

Das weltweit tätige Dienstleistungsunternehmen zur Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Yachten im Premium-Segment nutzt im Bereich der Rechnungslegung die Konsolidierungs- und Planungssoftware von LucaNet. Der hohe Qualitätsanspruch des Unternehmens wird von LucaNet optimal erfüllt. Seit der Einführung der Software gehört die zeitaufwendige Zusammenstellung von Daten und Informationen für Konzernabschluss und Reporting der Vergangenheit an.

Engel & Völkers ist seit über 35 Jahren in der Vermittlung hochwertiger Wohn- und Gewerbeimmobilien, Grundstücken und Yachten tätig. Mit mittlerweile mehr als 540 Wohnimmobilien-Shops und 60 Gewerbebüros in 38 Ländern und auf fünf Kontinenten gehört das erfolgreiche Franchise-Unternehmen weltweit zu einem der Marktführer im hochwertigen Immobilienbereich. Dabei stehen Kompetenz, Exklusivität und Leidenschaft im Mittelpunkt ihrer geschäftlichen Tätigkeit, um den gehobenen Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden.

Hauptgründe für den Einsatz einer professionellen Software im Rechnungswesen waren vor allem der komplizierte administrative Prozess und der hohe Zeitaufwand bei der Erstellung des Konzernabschlusses. Zudem konnten mit dem Vorgängersystem nur Bilanz- und GuV-Zahlen abgebildet werden. Mithilfe von LucaNet werden nun auch die verschiedenen Spiegel sowie die Cashflow-Rechnung transparent dargestellt.

Innovative Software für legale und Management-Konsolidierung

„Wir haben bei Engel & Völkers insgesamt 21 Gesellschaften in die Konsolidierung einzubeziehen, zehn davon sind im Ausland tätig. Für uns war es daher wichtig ein einheitliches Softwaresystem einzuführen, das uns bei der Konsolidierung automatisiert unterstützt und den ganzen Prozess erheblich vereinfacht. Das Tool von LucaNet zeichnet sich vor allem durch seine Bedienerfreundlichkeit aus. Aufgrund der intuitiven Oberfläche kann man sich in dem System sehr schnell zurechtfinden. Dieser Umstand verbunden mit der fachlich fundierten Einführung durch unseren LucaNet-Berater führte dazu, dass wir zügig in den Arbeitsalltag zurückkehren konnten“, berichtet Valentina Schröder, Bereichsleitung Buchhaltung und Steuern/Head of Accounting and Taxes bei Engel & Völkers.

Daten über SAP und Excel-Reporting-Packages eingespielt

Die Anbindung an das Finanzbuchhaltungssystem SAP verlief sehr organisiert; die Excel-Reporting-Packages konnten unkompliziert und schnell eingespielt werden. Bei Engel & Völkers werden als Datenbasis die Partnerinformationen, Kostenstellen, Kostenträger, Verkehrszahlen sowie der Anlagenspiegel importiert.

LucaNet dient dem Immobilienunternehmen als effektives Werkzeug für die Erstellung des Konzernabschlusses, die Abbildung der aktuellen Planungen sowie für die Darstellung der Kapitalflussrechnung und sämtlicher Spiegel, so z. B. Anlagen-, Rückstellungs-, Eigenkapital- und Kreditspiegel. Ebenso wird mithilfe der Softwarelösung die parallele GuV mit Umsatzkostenverfahren, Betriebswirtschaftlicher Auswertung und Deckungsbeitragsrechnung transparent realisiert.

Fortschritt in der Konsolidierung

Besonders positiv wirkte sich das neue Tool auf den in der Vergangenheit sehr zeitaufwendigen Prozess der Konzernabschlusserstellung aus. Wurden früher 10 Manntage für die Konsolidierung investiert, benötigt man heute nur noch fünf Tage. „Die hervorragenden Effekte von LucaNet sind in vielen Bereichen der Rechnungslegung spürbar. Die Datenqualität und -konsistenz konnten enorm gesteigert werden, da wir z. B. die Finanzzahlen nicht händisch eingeben müssen. Alle erforderlichen Informationen stehen in einem einheitlichen System zur Verfügung – und zwar zeitgleich für alle User. Das hat unseren Arbeits-Workflow effizienter gestaltet“, erklärt Valentina Schröder die Vorteile von LucaNet.

Bei Engel & Völkers wird der Konzernabschluss nach dem HGB-Standard erstellt. Es erfolgt eine mehrstufige Konsolidierung unter Beachtung eines ausländischen Teilkonzerns sowie einer Reihe von Minderheiten.

„Wir profitieren im Arbeitsalltag von der großen Zeitersparnis bei der Realisierung des Konzernabschlusses, insbesondere aufgrund der Konsolidierungsassistenten für die Schulden- sowie Aufwands- und Ertragskonsolidierung, der automatisierten Währungsumrechnung, der integrierten Spiegel sowie der transparenten Cashflow-Rechnung. Die Daten sind stets aktuell und können in ein transparentes Berichtswesen eingebaut werden. So werden wir den Informationsbedürfnissen aller Stakeholder gerecht“, fasst Valentina Schröder zusammen.

 

„Ich kenne LucaNet mittlerweile schon seit vielen Jahren und blicke auf eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Sowohl in fachlicher als auch in technischer Hinsicht profitieren wir von den erbrachten LucaNet-Leistungen. Die Software ist für Konsolidierungs-, Planungs- und Reporting-Zwecke optimal geeignet. Eine zeitaufwendige Zusammenstellung der Informationen für den Konzernabschluss und das Berichtswesen entfällt. Die Daten stehen stets aktuell und in hoher Qualität zur Verfügung. So kann Engel & Völkers seine Zukunft auf eine transparente finanzielle Basis stellen.“

 

Valentina Schröder, Bereichsleitung Buchhaltung und Steuern/Head of Accounting and Taxes

Engel & Völkers AG

 

Weitere Anwenderberichte lesen

Nach oben

Lernen Sie die LucaNet-Software kennen!

 

Kostenlos und unverbindlich.

 

Persönliche Demo

Broschüren

Webinare

Fachveranstaltungen

Fachanlässe (Schweiz)