Kontakt
LucaNet bei YoutubeLucaNet bei FacebookLucaNet bei Google+LucaNet bei XingLucaNet bei TwitterLucaNet bei LinkedInFollow us on:
Software und Beratung für
Business Intelligence im Rechnungswesen

Gewinn- und Verlustrechnung


 

Die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV, GVR) stellt neben der Bilanz einen wesentlichen Teil des externen Rechnungswesens eines Unternehmens dar und bildet die Ertragslage des Unternehmens ab. Die GuV zählt gemäß § 242 Abs. 1 HGB zu den Pflichtbestandteilen des handelsrechtlichen Jahresabschlusses. Die GuV zeigt Erträge und Aufwendungen (siehe auch Aufwand) eines bestimmten Zeitraumes (i. d. R. eines Geschäftsjahres) und gibt hierdurch Auskunft über Art, Höhe und Ursprung des unternehmerischen Erfolgs. Überwiegen dabei die erzielten Erträge, weist das Unternehmen einen Gewinn aus, andernfalls entsteht ein Verlust.


Gemäß § 275 HGB ist die GuV in Staffelform aufzustellen und muss ein Mindestgliederungsschema erfüllen. Sie kann entweder nach dem Umsatzkostenverfahren oder dem Gesamtkostenverfahren gegliedert sein.

 

 

Zurück zum Glossar

Whitepaper Controlling

     

Jetzt kostenlos herunterladen

Software für Finanzplanung und Controlling gesucht?

 

Jetzt kostenlos informieren:

 

Persönliche Demo

Download Broschüre

Webinar