Kontakt
LucaNet bei YoutubeLucaNet bei FacebookLucaNet bei Google+LucaNet bei XingLucaNet bei TwitterLucaNet bei LinkedInFollow us on:
Software und Beratung für
Business Intelligence im Rechnungswesen

Data-Warehouse


 

Ein Data-Warehouse bzw. Datenlager ist im Rahmen einer Business Intelligence-Lösung die zentrale Datensammlung (meist eine oder mehre Datenbanken), deren Inhalt sich aus Daten unterschiedlicher Quellen zusammensetzt .

 

Gründe für die Einrichtung eines Data-Warehouses sind

  • die ungeeignete Strukturierung und Qualität der Daten im ERP-System,
  • keine Auswertungsmöglichkeiten über mehrere ERP-Systeme, z. B. in einem Konzern,
  • unzureichende Möglichkeiten fremde Daten, z. B. von Wettbewerbern oder Forschungsinstituten, einzubeziehen,
  • die Belastung des ERP-Systems durch analytische Auswertungen sowie
  • ständige Änderungen der Datenbasis im ERP-System.

 

Die Datenübernahme ins Data-Warehouse erfolgt im Rahmen eines ETL-Prozesses, bei dem die Daten aus den Vorsystemen extrahiert, transformiert (im Sinne von aufbereitet) und in das Data-Warehhouse geladen werden.


Als Datenbanktechnologien kommen je nach Einsatzzweck üblicherweise relationale oder multidimensionale Datenbanken zum Einsatz. Für die Sammlung und Aufbereitung von Daten des Rechnungswesens optimierte Datenlager heißen Financial Data-Warehouse.

 

 

Zurück zum Glossar

Aktuelles Fachwissen

     

Whitepaper Konsolidierung

LucaNet.Financial OLAP Server

  • Fertiges Financial Data-Warehouse
  • Planen und Konsolidieren in Echtzeit

 

Jetzt informieren