Kontakt
LucaNet bei YoutubeLucaNet bei FacebookLucaNet bei Google+LucaNet bei XingLucaNet bei TwitterLucaNet bei LinkedInFollow us on:
Software und Beratung für
Business Intelligence im Rechnungswesen

Cashflow


 

Der Cashflow definiert sich als positiver, periodisierter Zahlungsmittelüberschuss der wirtschaftlichen Tätigkeit eines Unternehmens. Der Cashflow ist ein wichtiger Indikator der Zahlungskraft und des Innenfinanzierungspotenzials eines Unternehmens. Eine Cashflow-Rechnung (siehe Kapitalflussrechnung) kann dabei sowohl als Vergangenheitsrechnung als auch als Planungsrechnung durchgeführt werden. 

 

Grundsätzlich unterscheidet man drei Arten des Cashflows:

  • Operatives Cashflow

Erzielte Zahlungsüberschusse im Rahmen der laufenden Geschäftstätigkeit

  • Investitions-Cashflow

Mittelabflüsse für Investitionen abzüglich der aus Desinvestition erzielten Mittelzuflüsse

  • Finanz-Cashflow

Zahlungszu- und abflüsse im Rahmen der Eigen- und Fremdfinanzierung

 

 

Zurück zum Glossar

Whitepaper Controlling

     

Jetzt kostenlos herunterladen

Software für Finanzplanung und Controlling gesucht?

 

Jetzt kostenlos informieren:

 

Persönliche Demo

Download Broschüre

Webinar