Kontakt
LucaNet bei YoutubeLucaNet bei FacebookLucaNet bei Google+LucaNet bei XingLucaNet bei TwitterLucaNet bei LinkedInFollow us on:
Software und Beratung für
Business Intelligence im Rechnungswesen

Ihr Fachartikel: Kapitalflussrechnung (3/4): Gliederung und Darstellung nach IFRS und DRS


Autor: Florian Zastrow

Veröffentlichung: 17.05.2013

Typ: Fachartikel

PDF: 11 Seiten (ca. 854 KB)

Die Kapitalflussrechnung ist nach IFRS ein Pflichtbestandteil des Jahresabschlusses. Im HGB ist eine verpflichtende Aufstellung bisher nur für Konzernabschlüsse börsennotierter Unternehmen vorgesehen. In der Praxis wird die Kapitalflussrechnung bereits seit einigen Jahren von vielen Unternehmen auch freiwillig aufgestellt. Ziel ist es, Transparenz über die Finanzlage der Gesellschaften herzustellen.


In dem dritten Teil unserer Fachartikelserie „Kapitalflussrechnung (3/4): Gliederung und Darstellung nach IFRS und DRS“ beleuchtet Florian Zastrow die direkte und indirekte Darstellungsmethode und erläutert, wie die Gliederung der Kapitalflussrechnung nach DRS2 und IAS7 geregelt ist.



Download PDF

Noch mehr Whitepaper?

Unsere Themen:

  • Bilanzierung
  • BilMoG
  • Business Intelligence
  • Controlling
  • Corporate Finance
  • E-Bilanz
  • Jahresabschluss
  • Kommunaler Gesamtabschluss
  • Konsolidierung
  • Latente Steuern

     

Zur Whitepaper-Übersicht